Effektiver Insektenschutz für die eigene Wohnung

Gut geschützt an Fenstern und Türen

So nützlich Insekten in der Natur auch sind, für den Menschen können sie durchaus lästig werden. Besonders in der eigenen Wohnung sind stechende und surrende Insekten sehr unangenehm. In diese Kategorie fallen zum Beispiel Bienen, Wespen und Mücken, die sich innerhalb von geschlossenen Räumen zu echten Plagen entwickeln können. Als Prävention gegen dieses Problem kann ein guter Insektenschutz dienen, der die Eindringlinge von vornherein fernhält.

Insektenschutz für Fenster und Türen geht auch umweltfreundlich

Wer beim Insektenschutz auf die Chemiekeule bestehend aus Duftstoffen, Insektensprays oder Mückensteckern verzichten will kann als umwelt- und gesundheitsbewusster Nutzer auf Alternativen zurückgreifen. Viele greifen dabei auf die Fliegenklatsche oder Duftstoffe mit Klebemittel, die an die Decke gehängt werden müssen, zurück. Aber auch das ist nicht die beste Lösung. So gibt es oftmals Flecken von den toten Tieren an der Wand und ein Rahmen mit einem Insektenfriedhof an der Decke ist auch kein schöner Anblick. Besser ist es einen präventiven Insektenschutz zu installieren. Durch an Fenstern und Türen befestigten Insektenschutz kommen die Plagegeister gar nicht erst in die eigene Wohnung.

effektiver insektenschutz

Mit Insektenschutzgitter Fenster und Türen gut schützen

Eine einfache Möglichkeit Insekten auszusperren sind passende Insektenschutzgitter, die am Rahmen von Fenster und Türen befestigt werden können. Nicht nur die Gesundheit profitiert davon, sondern auch die nützlichen Insekten, etwa Bienen, entgehen damit einem drohenden Tod. Durch Fliegengitter an Fenstern und Türen lassen sich einfach umwelt- und gesundheitsbewusst die kleinen Tiere fernhalten. Fliegengitter für Fenster und Türen lassen sich ohne Weiteres im Internet kaufen und anschließend einfach installieren. Die Vorteile vom Fliegengitter-Schutz sind die Langlebigkeit, die Haltbarkeit und dass die Schutzmaßnahmen auf Wunsch nach Maß gefertigt werden können. Ein möglicher Schutzmechanismus sind Fliegengitter, die aus einem speziellen Gewebe gefertigt und in einem Alurahmen eingespannt sind. Die Gitter haben eine graue oder schwarze Farbe, bieten durch das Gewebe aber immer noch eine sehr gute Durchsicht am Fenster. Je nach Raum und Aussehen der Fenster kann dabei auch die Farbe des Alurahmens am Fenster passend bestellt werden. Damit alles optimal passt lässt sich der Alurahmen zudem in Höhe und Breite kürzen damit es gut in das jeweilige Fliegengitter Fenster oder die Türen passt.

Fliegengitter können an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden

Der jeweilige Insektenschutz an Fenstern und Türen lässt sich natürlich auch problemlos öffnen und schließen. Beim Blumen gießen ist es zum Beispiel ganz einfach möglich das jeweilige Insektenschutz-Gitter herauszunehmen und nach getaner Arbeit es einfach wieder einzusetzen. Für Balkon- und Terassentüren empfiehlt es sich hingegen Fliegengitter mit passenden Scharnieren zu installieren, sodass sie wie Türen geöffnet oder zur Seite geschoben werden können. Alternativ gibt es zu den Fliegengittern auch noch sogenannte Insektenrollos für Fenster und Türen. Diese sind besonders für Dachfenster eine willkommene Alternative, weil sie zusätzlich zu ihrer Schutzfunktion vor Insekten auch noch einen effektiven Schutz vor Hitze und übermäßiger Sonneneinstrahlung bieten.

Fenster und Türen Insektengitter können bequem online bestellt werden

Insektenschutz-Fenster und Türen lassen sich ohne Weiteres im Internet bestellen. Unterschiedliche Fliegengitter Rahmenprofile sowie auch Gittergewebe sind dabei verfügbar. Dabei gibt es die Auswahl zwischen preisgünstigen Varianten sowie etwas teureren Modellen mit einer höheren Rahmenstärke. Fenster für Insektenschutz gibt es zudem ebenfalls in Varianten die ohne Bohren befestigt werden können und die Montage so erheblich erleichtern. Spezielle Winkel machen es möglich, dass das Insektenschutz-Fenster an Ort und Stelle bleibt. Es gibt über Insektenschutz ganz unverbindlich viele nützliche Informationen. Vor dem Kauf sollten die betreffenden Fenster erstmal richtig ausgemessen werden, damit eine passende Rahmenstärke gewählt werden kann. Diese Gitter lassen sich auch dann verwenden, wenn entsprechende Rollläden an den Fenstern angebracht sind. Entscheidend ist für die Montage, dass ein Millimeter Spiel vorhanden ist. Bei der Profilstärke für die Fliegengitter-Fenster muss dabei ein Millimeter hinzuaddiert werden um herauszufinden, welche Rahmenstärke maximal gewählt werden kann. Die Rahmen sind meist aus Aluminium und haben eine Breite von 25 mm und eine Höhe von 11 mm oder andernfalls eine Breite von 30 mm und einer Höhe von 13 mm.

Komplettsets für Insektenschutz-Fenster und Türen vereinfachen die Montage

Die Fliegengitter Fenster und Türen gibt es direkt im Komplettset mit passender Kederschnur, Grifflaschen und Kedereinrollwerkzeug. Wer bereits über Insektengitter Fenster und Türen verfügt kann für seinen Alurahmen auch gern ein anderes Gewebe nachbestellen. Das Komplettset enthält weiterhin ein Fiberglasgewebe aus Anthrazit. Je nach Wunsch lassen sich hier andere Fliegengitter-Gewebe in grau und auch aus Aluminium oder Edelstahl einsetzen. Für die besonders klare Sicht sorgt das Fliegengitter-Gewebe mit dem Namen Clear Advantage. Die Fliegengitter bestechen durch eine besonders feste Verschweißung, UV-Beständigkeit sowie Witterungsbeständigkeit. Weiterhin sind die Insektenschutzgitter reißfest und fransen auch nach längerer Zeit an den Schnittkanten nicht aus. Besonders Clear Advantage bietet darüber hinaus noch eine besonders hohe Lichtdurchlässigkeit bei einem extrem feinen Gewebe, womit nicht einmal Fruchtfliegen ins eigene Haus kommen. Auch Haustierbesitzer kommen bei der großen Auswahl an Insektenschutzgittern auf ihre Kosten. So ist Petscreen besonders reißfest und sorgt neben dem Insektenschutz auch dafür, dass der Hund oder die Katze nicht einfach ungewünscht durch Fenster und Türen ausbüxen können.

Veröffentlicht in Insektenschutz Getagged mit: ,